Akupressur

Die Akupressur gilt als Behandlungsmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist  die Pforte ins Innere. Sie entstand rund 3000 vor Christus.

Durch sanften Druck auf bestimmte Hautareale kommt es zur Schmerzlinderung und begünstigenden Auswirkungen auf Organe und deren Funktion.

Die Akupressur bedient sich der gleichen philosophischen Grundlage wie die Akupunktur:

 

  1. Gesundheit bedeutet das ungehinderte Fließen der Lebensenergie Qi
  2. dies kann nur geschehen, wenn sich die Energiekonzepte Yin und Yan in Harmonie befinden.

 

Unkontrollierte Lebensweise, ungesunde Ernährung, schädliche Klimaeinflüsse sowie Bewegungsmangel bringen diese Harmonie aus dem Gleichgewicht und begünstigen Erkrankungen.

Um eine Gesundung zu erreichen wird die Störung im Energiegleichgewicht behoben. Dies geschieht durch Reizung oder Beruhigung der Energie über die Akupressur / Akupunktur.

Behandelt wird gezielt nach einer Diagnosestellung wie z. B.:

 

  1. Gelenk- und Muskelbeschwerden
  2. Stoffwechselerkrankungen
  3. Kreislaufbeschwerden
  4. Verdauungsprobleme
  5. Atemwegserkrankungen